Unternehmen im Verbund

Folgende Unternehmen gehören zum Verbund der Ortho-Klinik Dortmund:

Die Ortho-Klinik Dortmund ist ein Unternehmen der Evangelischen Stiftung Volmarstein.
Seit 1904 ist die von Pfarrer Arndt gegründete Evangelische Stiftung Volmarstein in Wetter (Ruhr) in der Körperbehinderten- und Krankenpflege tätig und hat sich im Laufe der Jahre zu einer Komplexeinrichtung der diakonischen Behinderten-, Kranken- und auch der Altenhilfe entwickelt.

Insgesamt werden in allen Volmarsteiner Einrichtungen etwa 2.500 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren sowie mehrere tausend Patienten pro Jahr betreut. Der Zentralbereich der Stiftung befindet sich in landschaftlich idyllischer Lage am Rande des Ruhrgebietes zwischen Dortmund, Bochum und Hagen.
Volmarstein umfasst:

  • Orthopädische Klinik Volmarstein,
  • Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe,
  • Orth-Klinik Dortmund Dortmund,
  • Wohnbereiche für behinderte Kinder und behinderte Erwachsene in der Region und auch in Mecklenburg-Vorpommern,
  • eine Förderschule für behinderte Kinder (Oberlinschule),
  • Berufsbildungswerk Volmarstein und Werner-Richard-Berufskolleg,
  • Werkstatt für behinderte Menschen,
  • Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB),
  • Rechenzentrum Volmarstein (RZV)
  • Ambulante Dienste und Beratungsstellen,
  • integrative Rehabilitationsmedizin,
  • sowie Alten- und Pflegewohnheime in der Region

Evangelische Stiftung Volmarstein
Hartmannstraße 24
58300 Wetter
Telefon: 0 23 35 / 63 90
Fax: 0 23 35 / 63 91 19
Mail: info@esv.de
www.esv.de

Die Seniorenhilfe ist einer der großen Bereiche der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Wir bieten ein Verbundsystem offener ambulanter, teilstationärer und stationärer Pflege- und Betreuungsleistungen sowie Tagespflege. In den Altenpflegeheimen der Evangelischen Stiftung Volmarstein werden zahlreiche Kurzzeitpflegeplätze angeboten.


Unsere Aufnahmebüros stehen Ihnen für alle Fragen rund ums Thema Altenhilfe zur Verfügung.


Für die Region Ennepe-Ruhr mit den Seniorenheimen Haus Magdalena, Haus Buschey und das Ev. Feierabendhaus Schwelm:


Tel.: Hr. Helbig, (0 23 35) 6 39 14 40

Fax: (0 23 35) 6 39 14 49

E-Mail: helbigd@esv.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

Für die Region Hagen mit den Altenheimen Dietrich-Bonhoeffer-Haus und dem Ev. Alten- und Pflegeheim Haspe:


Fr. Homberger, Fr. Schäpertöns

Telefon: 0 23 31 - 6 25 22 - 107

Fax: 0 23 31 - 6 25 22 - 108

E-Mail: HombergerS@esv.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. oder SchaepertoensR@esv.de

Die Orthopädische Klinik Volmarstein ist eine moderne Fachklinik, die neben der allgemeinen Orthopädie und Unfallchirurgie auch eine Vielzahl von Spezialisierungen zur Verbesserung und Erweiterung der Behandlung unserer Patienten bietet.

4.500 Operationen pro Jahr (davon ca. 1.400 Hüft- und Knieprothesen) sprechen ebenso für unsere große Erfahrung und das Vertrauen unserer Patienten wie die Bestnoten, die unsere Klinik in Umfragen erhielt.

Orthopädische Klinik Volmarstein
Lothar-Gau-Str. 11
58300 Wetter
Tel: 0 23 35 - 639 400
Fax: 0 23 35 - 639 409
www.klinik-volmarstein.de

Unser Evangelisches Krankenhaus in Haspe ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung. Unser Haus - im Volksmund liebevoll “der Mops” genannt - versorgt die ihm anvertrauten Patientinnen und Patienten auf einem hohen Niveau. Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um Ihr Wohl und garantieren eine optimale medizinische Versorgung sowie eine ganzheitliche, an Ihren Bedürfnissen orientierte Pflege.

 

 

 

Für den christlichen Charakter des Krankenhauses stehen Hilfsbereitschaft und Zuwendung aller Beschäftigten. Davon zeugt auch die Arbeit unserer Palliativschwester sowie die Funktionsabteilung für Psychosomatik.

 

 

 

 

 

Evangelisches Krankenhaus Hagen-Haspe gem. GmbH

 

Brusebrinkstraße 20

 

58135 Hagen

 

www.evk-haspe.de

 

 

Die Therapiedienste Volmarstein GmbH ist ein Tochterunternehmen der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Das Team hat langjährige Erfahrung in der Betreuung und Versorgung von Menschen mit Handicap und mit Problemen am Bewegungssystem. Das Unternehmen ist Dienstleister in den Bereichen Rehabilitation, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Prävention und Sport sowie Spezialist in der Versorgung von Hilfsmitteln der Bereiche Orthopädietechnik, Orthopädie-Schuhtechnik und Rehatechnik. Die enge, professionelle Verzahnung mit allen Bereichen der Evangelischen Stiftung Volmarstein ermöglicht eine umfassende Versorgung aus einer Hand.

Die Bildungsakademie Volmarstein GmbH (BAVO) ist eine modern ausgestattete Institution mit kooperierenden Einrichtungen der Behinderten-, Kranken- und Altenpflege sowie ergänzenden Diensten in Nordrhein-Westfalen. Geleitet vom diakonischen Auftrag werden im Einklang mit den Bedürfnissen der Menschen individuelle Angebote entwickelt.

 

Den Kern unseres Bildungsauftrags bilden die professionelle Versorgung und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen. Daher bieten wir zurzeit die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpfleger sowie ab dem 01.08.2019 die Ausbildung in der Operationstechnischen Assistenz (OTA) an. Da die Pflegeberufe im Anschluss an die Ausbildung zudem viele Möglichkeiten der Spezialisierung und des Aufstiegs bieten, widmen wir uns auch dem Thema Weiterbildung und Studium.

 

Um dem aktuellen Pflegefachkräftemangel in Deutschland aktiv entgegenzuwirken und dadurch die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen sicherzustellen, führen wir außerdem zurzeit das Projekt INTEGRA durch.

 

Unsere Räumlichkeiten befinden sich auf dem Gelände des Ev. Krankenhauses Hagen-Haspe, das im Volksmund auch liebevoll der „Mops“ genannt wird. In dem Gebäude, in dem sich die BAVO befindet, wurde die Pflegeschule Anfang der 1960er Jahre gegründet. Zwischenzeitlich war sie jedoch unter anderem Namen (zuletzt als EBIZ) und über viele Jahre an anderen Standorten untergebracht.

 

Wenn Sie unsere kreative, lebendige Lernwerkstatt und das Team der BAVO näher kennenlernen möchten, kommen Sie hier zur BAVO-Homepage!