Aktuelles RSS-Feed abonnieren

Zurück zur Übersicht

Ortho-Klinik Dortmund wird fit für die Zukunft

Ortho-Klinik Dortmund wird fit für die Zukunft
Die Ortho-Klinik Dortmund
Bild vergrößern

Die Ortho-Klinik Dortmund wird fit für die Zukunft: Die Evangelische Stiftung Volmarstein, will ihre beiden orthopädischen Fachkliniken, die Ortho-Klinik und die Orthopädische Klinik Volmarstein, zu einem gemeinsamen Krankenhaus mit zwei Standorten unter dem Dach der Stiftung zusammenzufassen. Bisher war die Klinik eine eigenständige Gesellschaft.

„Die schwierigen Rahmenbedingungen der Krankenhausfinanzierung haben erhebliche Auswirkungen auf alle unsere Kliniken“, erklärt Markus Bachmann, Kaufmännischer Vorstand der Ev. Stiftung Volmarstein. „Daher steht auch die Ortho-Klinik Dortmund trotz der großen Nachfrage der vergangenen Jahre weiterhin vor  wirtschaftlichen Herausforderungen.“ 
Die Ortho-Klinik hat sich seit der Eröffnung vor fünf Jahren mit höchster Expertise in Dortmund und Umgebung einen Namen gemacht. „Um wie bisher für unsere Patienten als kompetenter Gesundheitspartner da zu sein, wollen wir uns nun zukunftssicher aufstellen“, betont Markus Bachmann 

An beiden Standorten - in Dortmund und in Volmarstein – wird künftig eine allgemeine orthopädische Versorgung mit der Hüft-, Knie- und Schulterendoprothetik sowie der arthroskopischen Orthopädie, der Wirbelsäulenbehandlung und der Fußchirurgie stattfinden. Eine orthopädische Schwerpunktversorgung wie z. B. die Tumororthopädie sowie die Kinder- und Neuroorthopädie soll perspektivisch nur noch am Standort in Volmarstein durchgeführt werden. „Mit diesem Konzept können wir Ressourcen effektiver nutzen und Strukturen optimieren“, begründet Markus Bachmann, Kaufmännischer Vorstand der Evangelischen Stiftung Volmarstein, den vorgestellten Weg. 

Die rund 134 Mitarbeitenden sollen im Rahmen des Betriebsübergangs zur Evangelischen Stiftung Volmarstein wechseln. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird es im Rahmen dieses Übergangs zu keinen arbeitsrechtlichen Veränderungen kommen. Die beiden Fachkliniken rücken durch den Betriebsübergang noch näher zusammen.  So ist künftig eine optimale Abstimmung der medizinischen Angebote möglich. „Wir freuen uns, für die Ortho-Klinik in Dortmund sowie für die Orthopädische Klinik Volmarstein eine gute fachliche und wirtschaftliche Perspektive entwickelt zu haben“, resümiert Markus Bachmann.