Aktuelles RSS-Feed abonnieren

Zurück zur Übersicht

Baumaßnahmen folgen dem fachlichen Neustart

Der erste Eindruck muss sitzen! Die Ortho-Klinik hat in einem ersten Bauabschnitt die Eingangshalle und die Cafeteria erneuert. „Nach dem gelungenen fachlichen Neustart als Orthopädische Klinik folgen nun die baulichen Veränderungen“, erklärt Geschäftsführer Matthias Mund. Modern, offen und freundlich ist nun der optische Eindruck beim Betreten des Hauses. Außerdem wurde die Cafeteria – früher etwas versteckt am Ende des Verwaltungsflurs –in die Eingangshalle verlegt. „Dies ist erst der Anfang“, so Mund. „Der nächste Schritt ist die Renovierung unserer Stationen und die Gestaltung einer Komfortstation.“

Die Eingangshalle bekam in den vergangenen Wochen ein neues Gesicht. In hellgrau und weinrot sind nun die Unternehmensfarben der Ev. Stiftung Volmarstein abgebildet. In den Nischen laden bequeme Sitzgruppen und Bänke zum verweilen. Ein Bildschirm präsentiert Infos der Stiftung. In der Cafeteria gab es eine neue Bestuhlung, frische Farbe und ein freundliches Ambiente. Außerdem können die Gäste den Kaffee jetzt auch auf einer Außenterrasse genießen. Mitarbeitenden und Patienten gefallen die Neuerungen. „Das kommt super an“, berichtet Marion Nöltker von der Information. Auch Andrea Ewert, Mitarbeiterin der Cafeteria, kann bestätigen: „Es kommen mehr Gäste, nicht nur Patienten sondern auch Mitarbeitende. Die Leute finden die Cafeteria gemütlich mit der runden Nische und den Bänken an der Wand.“

Foto: v.li.

Geschäftsführer Matthias Mund, Andrea Ewert, Gudrun Larm und Jeanette Zito aus der Cafeteria sowie Küchenchef Michael Wolf.